Skip to content Skip to footer

Bio Sommergetreide

Bio-Getreide kommt ohne chemisch-synthetischen Dünger und Unkrautvernichtungsmittel aus. Der Anbau von Bio-Getreide ist um einiges zeitaufwendiger, als der konventionelle Getreideanbau. Der Verzicht auf Pestizide kommt der Flora und Fauna zu Gute und fördert auch die Biodiversität in den Beständen. Im Bio-Getreideanbau setzt der Landwirt u.a. auf Gründüngung, Gülle und Kompost, um den Boden mit Nährstoffen zu versorgen. Im Übrigen kommt es im Bio-Getreideanbau vor allem auf eine geeignete Standortwahl, eine optimierte Fruchtfolge, die Bodenbearbeitung, die Wahl robuster und langstieliger Sorten, sowie auf eine trockene Lagerung an, um Krankheiten, wie z.B. Pilzbefall einzudämmen.

Bio-Getreide wird durchgehend kontrolliert, um die Qualität zu sichern.

Sommererbsen

Sommertriticale

Sie sind nicht fündig geworden?
kontaktieren Sie uns.